Angehörigenarbeit

Die Beteiligung und konstruktive Mitarbeit von Angehörigen an unserer ganzheitlichen und aktivierenden Pflege und Betreuung betrachten wir als Bereicherung unserer Arbeit.

Wir verstehen den Pflegeprozess als Beziehungsprozess, in den Angehörige miteinbezogen sind. Es ist uns wichtig, dass zwischen den Angehörigen und dem Mitarbeiterteam ein Informationsfluss besteht, der sich positiv auf die Betreuung und Versorgung des Bewohners auswirkt. Anregungen und Kritik von Angehörigen tragen zur ständigen Qualitätsverbesserung bei.

Der Informationsaustausch mit den Mitarbeitenden der Wohnbereiche wird im Rahmen von Angehörigengesprächen im Tagesablauf ermöglicht. Selbstverständlich sind für uns auch Gespräche der Leitungskräfte mit den Angehörigen.

Zudem bieten wir mehrmals im Jahr Angehörigenabende an. Diese dienen dem Informationsaustausch sowie informellen Beisammensein.